Annegret Raap

 

Posten im Verein:

Beisitzerin

Wohnort:

Odisheim, auf einem landwirtschaflichen Betrieb

Hobbys:

Radfahren, Garten

Mitgliedschaften:

DRK

Deshalb bin ich Landfrau geworden:

Habe Interesse an den versch. Themen, um mal raus zu kommen

Ernesta Wisch

 

Posten im Verein:

Im erweiteter Vorstand seit 2022

Wohnort:

Steinau-Süderwesterseite, ohne landwirtschaftl.Betrieb

Hobbys:

Pilatis, Fit und Fun Walking, Lesen

Mitgliedschaften:

Kirchenvorstand Steinau, DRK, Sozialverband Deutschland

Arbeitgeber:

Katasteramt Otterndorf

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Die Landfrauen bereichern mit ihren kreativen, gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen, sowie Referaten aus unterschiedlichen Fachbereichen das Dorfleben.

Ich unterstütze diese Aufgabe, weil sie gut und wichtig ist.

 

 

Ilse Lange-Albers

 

 

 

Posten im Verein:

Vertrauensfrau seit 2016

Wohnort:

Ihlienworth-Siedenteil

Hobbys:

Lesen; Singen, Gartenarbeit, Radfahren, Nordic Walking

Mitgliedschaften:

DRK Arbeitskreis, TSV, Heimat- und Kulturverein, Kirchenwächterin

Beruf:

Rentnerin

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Verbundenheit mit dem Landleben, Information- und Weiterbildung, Geselligkeit

 

Gabriela Offermann

 

Posten im Verein:

Schriftführung

Wohnort:

Steinau-Höring

Hobbys:

Plattdeutsches Theater, Basteln, Kreuzworträtsel, mit dem Hund Unterwegssein

Beruf:

Steuerfachgehilfin LDW

Mitgliedschaft:

Theatergruppe Freiwillige Feuerwehr Meckelstedt, Sport- und Schützenverein

Warum bin ich LandFrau geworden:

Interessante Events und Vorträge erleben, der Austausch mit anderen, das kreativ sein für mich und für andere

 

 

Anneliese Reimer

 

Posten im Verein:

Seit 1998 Ortsvertrauensfrau für den Ortsteil Westerende/Mittelteil

Wohnort:

Ihlienworth-Westerende auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Radfahren und Lesen

Mitgliedschaften:

DRK Arbeitskreis

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Ich bin vor vielen Jahren bei den Landfrauen eingetreten, um an gemeinsamen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

 

Marita Kunde

 

Posten m Verein:

Vertrauensfrau für Steinau Umgebung seit 2001

Wohnort:

Steinau-Norderwesterseite auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Gartenarbeit, Schwimmen, Radfahren

Mitgliedschaften:

DRK

Arbeitgeber:

Eigene Landwirtschaft

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Den ersten Kontakt zum Landfrauenverein hatte ich 1977/78. 

Ich war auf Lehrhof von Inge Kopf in Ihl.-Mislag tätig. Sie hat mich zu verschiedenen Veranstaltungen (Basteln, Handarbeiten u.ä.) mitgenommen.

 

 

Heike Horeis

 

Posten im Verein:

Kassenführung seit 2006, zur Zeit kommissarisch das letzte Jahr

Wohnort:

Ihlienworth-Medemstade auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Garten, Flohmarkt, Second Hand, Familie

Mitgliedschaften:

Greenpeace, Heimat- und Kulturverein, Schützenverein Medemstade 

Arbeitgeber:

Ameos Klinikum Bremerhaven – Krankenschwester in Teilzeit

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Der Landfrauenverein ist vielseitig, von kreativ bis bildend. Gemeinschaft erleben und zusammen planen und Veranstaltungen durchführen.

 

 

Waltraud Kreutz

 

Posten im Verein:

2000 Ortsvertrauensfrau für Ihl.- Medemstade, 2010 Beisitzerin und bald darauf Ortsvertrauensfrau

für Ihl.-Ort

Wohnort:

Ihlienworth Ort, davor in

Ihl.-Medemstade aus einem landwirtschaftlichen Betrieb.

Hobbys:

Radfahren, Torten backen, Schwimmen 

Mitgliedschaften:

LandFrauenMarktverein, Schützenverein Medemstade, TSV Ihlienworth

Beruf:

Rentnerin

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Anfang der 80er Jahre bin ich im Verein eingetreten, um viel Neues zu erfahren.

Beim Kochen neue Rezepte ausprobieren, Bastelideen zu bekommen, Theater zu besuchen, viele Gesundheitsthemen und Vorträge zu hören; Würde jedem empfehlen in unseren Verein einzutreten, um interessante Dinge 

kennenzulernen. Ich habe es nie bereut!

 

 

Erika Wisch

 

Posten im Verein:

1981 im Arbeitskreis der jungen interessierten LandFrauen aktiv. Dann 2002 Beisitzerin und seit 2010 Ortsvertrauensfrau für Ihl.-Medemstade.

Wohnort:

Ihlienworth-Medemstade auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Malen, Schießsport, Heimat-, Familien- und Ahnenforschung

Mitgliedschaften:

Heimat- und Kulturverein, Schützenverein, DRK, Malgruppe

Arbeitgeber:

WischGbR und als Küstervertretung der Ihl. Kirche

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Meine Mutter nahm mich schon mit in den Verein, als der noch ein Arbeitskreis im Kreisverband war. Das war damals als junge Mutter, das einzige abwechslungsreiche Angebot im Ort. Vielseitig, von kreativ bis bildend. 

Gemeinschaft erleben und Reisen machen.

 

 

Bärbel Borchers

 

Posten im Verein:

Seit 2007 Ortsvertrauensfrau für Steinau Dorf

Wohnort:

Steinau-Norderende auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Lesen, Schießen, arbeiten in meinem Garten

Mitgliedschaften:

Schützenverein Steinau und Odisheim, DRK

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Eine Nachbarin hat mich mitgenommen und mir ihren Posten als Ortsvertrauensfrau übergeben.

 

 

Ursula Fehrs

 

Posten im Verein:

Seit 41 Jahren als Ortsvertrauensfrau für Odisheim zuständig.

Wohnort:

Odisheim-Westerweg auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Radfahren, Handarbeiten, Gesellschaftsspiele, Sport

Mitgliedschaften:

LandFrauenMarktverein, DRK, TSV, 

Beruf:

Rentnerin

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Ich bin eingetreten in den Verein, weil er vielseitige Angebote macht.

 

Inge tum Suden

 

Posten im Verein:

1998 Schriftführung und seit 2004 Beisitzerin 

Wohnort:

Ihlienworth-Westerende auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

Hobbys:

Lesen, Pilates, Radfahren und Gartenarbeit

Beruf:

Gelernte Zahnarzthelferin, Hauswirtschafterin und seit der Heirat mitarbeitende Familienangehörige auf dem Betrieb

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Während meiner Ausbildung zur ländlichen Hauswirtschafterin wurde mir der Landfrauenverein von einer Mitschülerin empfohlen. Nach kurzem  „reinschnuppern“ habe ich relativ schnell gemerkt, dass die anderen Landfrauen und ich sehr gut zusammen passen. Außerdem hat mich die Themenvielfalt im 

Programm sehr überzeugt. Ein Jahr später wurde durch unsere damalige Vorsitzende und andere Landfrauen der bekannte LandFrauenMarkt Ihlienworth ins Leben gerufen, dem ich mich von Beginn an aktiv angeschlossen habe.

 

 

Eta Schwanemann

 

Posten im Verein:

2. Vorsitzende seit 2015

Wohnort:

Steinau -Lauentheil, ohne landwirtschaftl.Betrieb

Hobbys:

Radfahren, Schießen, Nordic Walking, Reisen, Gartenarbeit, Lesen

Mitgliedschaften:

Sportverein, Schützenverein, Kleiner Kulturverein

Beruf:

Rentnerin

Deshalb bin ich Landfrau geworden:

Als Gast habe ich an versch. Veranstaltungen der Landfrauen teilgenommen. Bis ich darüber aufgeklärt wurde, dass man nicht in der Landwirtschaft tätig sein muss, um im Landfrauenverein eintreten zu können. 

Das vielseitige Programm (Vorträge, soziales Engagement, Konzerte, Ausflüge Reisen, u.v.m.) hat mich dann dazu bewogen in den Verein einzutreten. Heute bin ich als 2. Vorsitzende des Vereins und als Reisebeauftragte für den 

Kreisverband bei den Landfrauen aktiv an der Gestaltung des Vereinslebens beteiligt.

 

 

Petra Allers

 

Posten im Verein:

2. stellvertretende Vorsitzende seit 2012

Wohnort:

Steinau-Süderwesterseite, ohne landwirtschaftl.Betrieb

Hobbys:

Heimat früher und heute, Gartenarbeit, Kochen und Einkochen, Fotografie

Arbeitgeber:

Postzustellerin bei der Deutschen Post

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Mir gefällt die Vielfalt des Vereins. Viel aktive Mitglieder aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen und der Zusammenhalt untereinander. Die Aktivitäten, Veranstaltungen sind interessant und machen einen neugierig auch mal etwas Neues Unbekanntes auszuprobieren. In gemütlicher Runde bilden wir uns weiter.

 

 

Katrin Esselborn

 

Posten im Verein:

1998 2. stellvertr. Vorsitzende, 2004 Schriftführung und seit 2018 Vorsitzende

Wohnort:

Ihlienworth Ort, ohne landwirtschaft.Betrieb

Hobbys:

Radfahren, Schwimmen, Lesen, Reisen, 

Mitgliedschaften:

DRK, Heimat-und Kulturverein, Sportverein, SPD

Arbeitgeber:

Kirche Ihlienworth

Deshalb bin ich LandFrau geworden:

Gleich nach unserem Umzug nach Ihlienworth trat ich in den Verein ein. Ich war junge Mutter und suchte Wohnortnah Abwechslung im Alltag. Viel wurde angeboten...LandFrauen „gucken gerne einmal über den Tellerrand hinaus“...

deshalb neue Kochideen, neue Basteltrends kennenlernen , Tagesfahrten, Vorträge „über Gott und die Welt“, Konzert- und Theaterbesuche...alles gute Veranstaltungen, die ein Bildungsangebot im Ort bieten.